Wir sind zeitweise offline und bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

20 August 2017


Vorzelt saubermachen
Ist der Urlaub leider schon zu Ende? Dann ist es an der Zeit, das Vorzelt sauberzumachen und gut für den nächsten Urlaub aufzubewahren. Wir beraten Sie gern darüber, wie man das Vorzelt richtig saubermacht, damit Sie lange etwas von  Ihrem Vorzelt haben!
Worauf müssen Sie achten?

Bauen Sie das Vorzelt lieber nicht unter Pappeln auf. Diese Bäume sondern hartnäckigen Harz ab, den man nur schwierig entfernen kann.

Straff spannen

Spannen Sie das Zelt straff, bevor Sie es reinigen oder eventuell imprägnieren möchten. Dann geht alles viel einfacher.

Allesreiniger

Verwenden Sie keine konzentrierten Allesreiniger für das Zelttuch. Diese können für harte  oder matte Stellen sorgen bzw. sogar verursachen, dass das Zelt nicht mehr wasserdicht ist. Es gibt gute Zeltreiniger.

Allgemeine Tipps

Fangen Sie mit einer guten Bürste an sauberzumachen, ohne Wasser. Losen Dreck bekommt man meistens schon auf diese Weise weg. Nur, wenn Flecken auf dem Tuch sichtbar sind, reinigen Sie es mit Wasser. Sie können das Wasser mit einem speziellen Zelttuchreiniger versehen. Machen Sie immer eine ganze Wand sauber, damit nach dem Trocknen keine Farbunterschiede zu sehen sind.

Imprägnieren

Nach dem Reinigen können Sie das Zelt imprägnieren, damit es wieder wasserdicht ist. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass Zelte, die 10 Jahre oder älter sind, nur noch schwer wasserdicht zu bekommen sind. Verwenden Sie ein geeignetes Imprägniermittel und lesen Sie sich die ausführlichen Anweisungen gut durch.

Zusammenfalten

Falten Sie das Zelt gut zusammen. Am liebsten nicht mit der Falznaht auf den Kunststofffenstern.
Sorgen Sie bitte dafür, dass sich das Zelt im Winter an einem trockenen Ort befindet, damit Feuchtigkeit und Schimmel keine Chance haben. Auf diese Weise können Sie im nächsten Jahr ein sauberes Zelt aufbauen!


Zur Übersicht

Vrijbuiter DE
0 10 0

Einen Moment, wir aktualisieren Ihren Warenkorb!